Design Thinking – ein innovativer Weg für flexible Veränderung

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Design Thinking – ein innovativer Weg für flexible Veränderung

14. Dezember @ 9:30 - 14:30

AUS DER WORKSHOPREIHE: START-UP MEETS MITTELSTAND

 

Der vier-stündige Design-Thinking-Kurzworkshop ermöglicht das Kennenlernen und Ausprobieren der Methode und gleichzeitig Vernetzung und Austausch unter den Teilnehmenden. Die Gruppe aus Start-Up-Mitarbeitenden und Mittelständler*innen durchlaufen gemeinsam alle Prozess-Schritte der agilen Methode Design Thinking, lernen diese dadurch kennen und anwenden.

 

Die Methode „Design Thinking“ erfährt seit einigen Jahren massiven Zuspruch und Interesse in der freien Wirtschaft. Ursprünglich in den USA zur Produktinnovation entwickelt, überträgt sie den Arbeitsprozess von Produktdesignern auf verschiedenste unternehmerische Fragestellungen. Als drei Grundfaktoren werden ein „interdisziplinäres Team“, „Räume für kreatives Arbeiten“ und ein „Prozess-Modell“ gesehen. Offene, explorative Phasen („divergent“) wechseln sich mit Entscheidungsphasen („konvergent“) ab. Design Thinking ist sowohl für Start-ups als auch für den Mittelstand ein spannender Ansatz für Neu- bzw. Weiterentwicklung von Dienstleistungen, Produkten und Prozessen. Auch in der aktuellen Pandemie-Zeit ist dieser Ansatz sehr nützlich, da er den Fokus für Nutzer- und Kundenbedürfnisse schärfen kann, die sich aktuell schneller als sonst verändern.

 

Anna Bernhardt hat 2014 Design Thinking im SAP-AppHaus in Heidelberg das erste Mal erlebt. Sofort hat sie die Möglichkeit begeistert, mit Design Thinking nutzergerechte Lösungen in Teams zu entwickeln.

 

Als Psychologin (M. Sc.) mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie hat sie wissenschaftlich zu interdisziplinärer Teamarbeit, Innovationsforschung und Organisationskultur gearbeitet. Heute unterstützt sie als Freiberuflerin Teams, Organisationen und Einzelpersonen, passgenaue Lösungen miteinander zu (er-)finden, z. B. bei der Entwicklung neuer Dienstleistungen, Marketingstrategien oder der Gestaltung von Zusammenarbeit. Design Thinking wirkt dabei kraftvoll, ist interaktiv und spannend.

 

Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr hier.

 

START-UP MEETS MITTELSTAND

Voneinander lernen, Synergien schaffen und effektive Tools in das eigene Unternehmen mitnehmen – das möchte die Workshopreihe „Start-up meets Mittelstand“ erreichen.

Dazu laden wir Start-ups und mittelständische Unternehmen ein, sich kennen zu lernen und sich zusammen mit unseren ausgewiesenen Expert*innen vier grundlegenden Feldern zu nähern und anzueignen. Die interaktive Workshop-Reihe ist so konzipiert, dass die Teilnehmer*innen die erarbeiteten Tools in ihre eigene Realität implementieren und umsetzen können.

Termine & Themen:

16.11. – Organisationsentwicklung und Transformation von Unternehmenskulturen (Mehr)

23.11. – Kooperation statt Konkurrenz – Wie Unternehmen und Start-ups voneinander profitieren können (Mehr)

30.11. – Konfliktmanagement im Team – Potenziale in Konflikten erkennen (Mehr)

14.12. – Design Thinking – ein innovativer Weg für flexible Veränderung

Gerne kann man an allen vier Workshops teilnehmen, aber auch die Teilnahme an einzelnen Terminen ist möglich.