BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//Gutenberg Digital Hub - ECPv5.5.0.1//NONSGML v1.0//EN CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Gutenberg Digital Hub X-ORIGINAL-URL:https://www.gutenberg-digital-hub.de X-WR-CALDESC:Veranstaltungen f├╝r Gutenberg Digital Hub BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin BEGIN:DAYLIGHT TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:20210328T010000 END:DAYLIGHT BEGIN:STANDARD TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 TZNAME:CET DTSTART:20211031T010000 END:STANDARD END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20210928T160000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20210928T170000 DTSTAMP:20220816T204429 CREATED:20210820T124500Z LAST-MODIFIED:20210820T124500Z UID:3246-1632844800-1632848400@www.gutenberg-digital-hub.de SUMMARY:Mitarbeiter:innen-Partizipation als Erfolgsfaktor DESCRIPTION:Webinarreihe „Verantwortungsvolles Unternehmertum“\ná \nDie Webinar-Reihe der Wirtschaftsf├Ârderung der Landeshauptstadt Mainz\, die in Kooperation mit dem Gutenberg Digital Hub angeboten wird\, vermittelt Unternehmer*innen die ben├Âtigten Skills\, digitale L├Âsungen sinnvoll umzusetzen\, Kund*innen mit kreativen und zielgruppenorientieren Ma├čnahmen zu erreichen und neue Zielgruppen zu erschlie├čen. \nIm September gibt es immer dienstags um 16 Uhr einen Input zum Thema Verantwortungsvolles Unternehmertum. \ná \nMitarbeiter:innen-Partizipation als Erfolgsfaktor – Wie kollegiale F├╝hrung uns bei der Skalierung hilft \nIm Webinar berichten Joachim Seibert und Jana Labenz\, welchen Weg //SEIBERT/MEDIA mit Mitbestimmung und F├╝hrung geht. Im Unternehmen wird viel Wert auf die Selbstorganisation und Partizipation von Mitarbeitenden und Teams gelegt. Gleichzeitig hat das Unternehmen in den letzten Jahren ein Wachstum von 80 auf 200 Mitarbeiter:innen erlebt. Wie kann das skalieren? Klassische Hierarchien einzuf├╝hren war uns zu einfach\, aber ganz ohne geht es auch nicht\, oder? \nIn dem Webinar geht es um das Konzept der Kollegialen F├╝hrung und dessen Chancen f├╝r Selbstorganisation und Mitarbeiter:innen-Partizipation in wachsenden Unternehmen. Folgende Fragen stehen dabei im Fokus: \n\nWas ist kollegiale F├╝hrung?\nWas war f├╝r uns der Wendepunkt f├╝r das Einf├╝hren einer neuen Organisationsform?\nWie f├Ârdert kollegiale F├╝hrung die Selbstorganisation und Partizipation der Mitarbeitenden?\nWie l├Ąsst sich das theoretische Konzept der kollegialen F├╝hrung in die Praxis transferieren?\nWelche ersten Erfahrungen haben wir gemacht und wo liegen unsere Herausforderungen?\nWie treffen wir zuk├╝nftig Entscheidung und wer ist daf├╝r verantwortlich?\n\ná \nJoachim Seibert Gesch├Ąftsf├╝hrer bei //SEIBERT/MEDIA und ├╝berzeugter Verfechter agiler Software-Entwicklung. Dabei besch├Ąftigt er sich mit Themen wie kollegialer F├╝hrung und den Herausforderungen\, in Gruppen gemeinsam die richtigen Entscheidungen zu treffen. F├╝r //SEIBERT/MEDIA macht er sich Gedanken\, wie die Firma trotz Wachstum weiterhin agil bleiben kann. \nJana Labenz ist Agile Coach bei //SEIBERT/MEDIA und betreut mehrere Teams. Dabei hat sie einen Hintergrund in der Medieninformatik als auch der Erziehungs- und Bildungswissenschaft. Im Fokus ihrer Arbeit steht dabei die konkrete Umsetzung der kollegialen F├╝hrung in den Arbeitsalltag ihrer Teams. Dabei ist ihr besonders wichtig\, dass sich das Konzept sinnvoll und wertsch├Âpfend in die Zusammenarbeit und Prozesse integrieren l├Ąsst. \ná \nDas Webinar wird mit der Plattform Zoom ├╝bertragen. \nAlle Teilnehmer*innen bekommen am Tag der Veranstaltung eine Mail mit den Zugangsdaten zum Zoom-Meeting. \ná \nHier geht es zur Anmeldung. URL:https://www.gutenberg-digital-hub.de/event/mitarbeiterinnen-partizipation-als-erfolgsfaktor/ CATEGORIES:Events ATTACH;FMTTYPE=image/jpeg:https://www.gutenberg-digital-hub.de/wp-content/uploads/2021/08/https-cdn.evbuc_.com-images-144366095-261352077310-1-original.20210812-153830.jpeg END:VEVENT END:VCALENDAR