KOMMUNALCAMP RLP

Das Barcamp für den Digitalen Wandel in unseren Kommunen

18.November.2021

Wie gestalten wir die digitale Transformation so, dass mehr Lebensqualität für die Bürger*innen entsteht und Verwaltungen effizienter und besser arbeiten können? Welche Rahmenbedingungen braucht der Kulturwandel in den Kommunalverwaltungen und wie überzeugen wir Mitarbeiter*innen davon? Welche Methoden bestärken eine Innovationskultur und wie gehen wir mit Hürden und Widerständen um? Dies sind nur einige der Fragen, die wir am 18. November 2021 beim KommunalCamp Rheinland-Pfalz, kurz #kcRLP, diskutieren werden.

FÜR WEN?

Die Konferenz im Barcamp-Format richtet sich an alle interessierten haupt- und ehrenamtlichen Bürgermeister*innen, Mitarbeiter*innen, Fach- und Führungskräfte, Um-die-Ecke-Denker und Kreativen aus den Kommunalverwaltungen in Rheinland-Pfalz und der Region. Besonders interessant ist die Konferenz für alle Digitalisierungs- oder eGov-Beauftragten, Amtsleiter*innen und Büroleiter*innen mit digitalem Faible, ambitionierte Verwaltungsentwickler*innen, kreative Citymanager*innen oder Wirtschaftsförder*innen und interessierte Sachbearbeiter*innen aus allen Bereichen. Und natürlich für alle Bürgermeister*innen und Landrät*innen, die ihre Verwaltung und Gemeinde nachhaltig und digital weiterentwickeln wollen. Damit wir auch Impulse von Dritten aufnehmen können, freuen wir uns über Anmeldungen von GovTech-Start-Ups, digitalen Lösungsanbietern und Helfer*innen bei der digitalen Transformation, für die wir ein kleines Kartenkontingent vorgesehen haben.

THEMEN

Um welche Themen es beim KommunalCamp RLP geht, entscheiden die Teilnehmer*innen selbst. Wir erwarten Sessions zum Beispiel zu OZG, eGov, Smart City und Smart Country, digitale Bürgerdienste, Basisdienste, digitale Zusammenarbeit in Verwaltungen, agile Verwaltung, digitale Ratssitzungen, Prozessautomatisierung, eAkte, DMS, Social Media, digitale Bürgerbeteiligung und vielem mehr.

BARCAMP?

Das KommunalCamp RLP ist eine offene Fachkonferenz, die aber gar keine ist. Es gibt keine langen Reden und Vorträge, sondern aktiven Diskurs in offenen Formaten. Die Teilnehmer*innen entscheiden selbst, worüber sie sprechen möchten und wo sie sich einbringen.

Jede und jeder kann sich selbst einbringen. Über einen kurzen Impuls, eine vorbereitete Präsentation oder eine Diskussionsrunde, das obliegt den Teilnehmer*innen selbst.

Das KommunalCamp RLP steht für Austausch und Vernetzung. Darum haben wir viele Pausen eingebaut, um sich auch zwischendurch zu unterhalten und kennen zu lernen. 

Und das kann funktionieren? Oh ja! Das klappt sogar ganz hervorragend, wie andere kommunale Barcamps in anderen Bundesländern schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben. 

ABLAUF

Der Ablauf des KommunalCamp RLP

Wir begrüßen Sie gemeinsam mit Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und Europa sowie Staatssekretär und CDO des Landes Rheinland-Pfalz, Fedor Ruhose.  

Die Inhalte der einzelnen Sessions werden in der Sessionplanung am Morgen vorgestellt und gemeinsam in den Tagesplan überführt. Hier ist schon Ihre Mitarbeit gefragt, denn der Plan und die Sessions werden von den Teilnehmer*innen selbst festgelegt. Sie können bereits vorab über das Sessionradar alle angemeldeten Themen kennenlernen und eigene Ideen oder Wünsche eintragen. 

Ab 11 Uhr geht es dann los mit den ersten Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops. Die Sessions dauern 45 Minuten, anschließend sind 15 Minuten Pause. 

In der langen Mittagspause haben Sie Zeit für unser Buffet und frische Luft, zum Beispiel bei einem kurzen Spaziergang durch den Mainzer Zollhafen.

Um 15:45 Uhr treffen wir uns dann nochmal für eine gemeinsame Abschluss-Session, bevor wir das Barcamp um 16:30 Uhr beschließen.

08:3o UHR

Ankommen, Anmeldung & Frühstück

09:3o UHR

Begrüßung + gemeinsame Sessionplanung

Begrüßung durch

Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und Europa

Fedor Ruhose, Staatssekretär und CDO des Landes Rheinland-Pfalz

11:oo UHR

Session-Runde 1

11:45 UHR

Kurze Pause, Raumwechsel

12:oo UHR

Session-Runde 2

12:45 UHR

Mittagspause

14:oo UHR

Session-Runde 4

14:45 UHR

Kurze Pause, Raumwechsel

15:00 UHR

Session-Runde 4

15:45 UHR

bis 16:30 UHR

Gemeinsame Abschluss-Session, Verabschiedung

SEID 

DABEI

UNTERSTÜTZER:INNEN

   INITIATOR*INNEN